Aus dem Landesverband

Roman Herzog

Trauer um Roman Herzog

Zum Tod des früheren Bundespräsidenten Roman Herzog erklärt der Landesvorsitzende der Freien Demokraten, Axel Graf Bülow:

„Mit Roman Herzog geht ein Mann der Freiheit und des Rechts von uns. Seine Beiträge zum Verfassungsrecht sind wegweisend. Mit seiner Ruck-Rede forderte er in einer Zeit tiefer wirtschaftlicher Krise in Deutschland die Menschen zu mehr Mut auf. Er warb für Innovationen und eine Auflösung des damaligen Reformstaus. Dabei machte er auch nicht Halt vor der Kritik an Eliten. Er erwarb sich Respekt, weil er ein unabhängiger Geist war, der immer klare Worte fand. Unsere Gedanken sind heute bei seinen Angehörigen.“

alle zeigen